Schnipselmontag (20): How to make gas money with „Dark Dark Dark“

Ah, geil, super Bandentstehungsgeschichte eben gelesen bei Tinymixtapes: Freunde machen Musik, sind an langweiligem Ort, beschließen an spannenderen Ort zu fahren und cruisen deswegen von Minneapolis (Norden) nach New Orleans (Süden). Benzin teuer, Geldbeutel leer. Lösung für dieses Problem? Musik.  Bedauerlicherweise lief dieses „getting gas money“-Geschäft so gut, dass aus der Roadtrippin‘-Kapelle eine mit Festnetzanschluss wurde und sich den Namen „Dark Dark Dark“ gab.

Super Geschichte, aber auch: super Band. Und mir bis vor kurzem noch völlig unbekannt. Und damit nicht weiter schale Worte das Web füllen, hier erstmal ein Höreindruck:

Ein großer Geist nannte die Musik „glasklar“ und „großartig“ und dem ist ja nichts weiter hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass die Band aus Minneapolis nach wie vor keinen Plattenvertrag hat (Frage: Braucht man das? Könnte man sich diesen Part bei Bands nicht eigentlich in einer Rezension schenken?) und sich textlich, wie Midlake auf „The Trials of Van Occupanther“, viel mit der Natur, Wäldern, Tieren, Insekten auseinandersetzt. Instrumente kommen dabei auch natürlich auch vor, allen voran das Akkordeon und das Klavier, dazu noch Bass, Trompete, Klarinette und Banjo, gespielt von fünf Bandmitgliedern.

Dark Dark Dark, by Tod Seelie

Dark Dark Dark, by Tod Seelie

Ein sehr ausführlicher Text zur Band findet sich beim BlastMagazine, die Myspace-Seite hat wie immer Videos und Musik zu bieten und bei RCRD.LBL gibt es sogar noch mp3s und einen leicht tanzbaren Remix von „Daydreaming“.

Das neueste Album „Wild Go“ kann man hier kaufen: BrightBrightBright.

Got himself a room-service treat tonight: TT

Eine Antwort zu “Schnipselmontag (20): How to make gas money with „Dark Dark Dark“

  1. Pingback: analogsoul blog » links // DIE LIEBEN KOLLEGEN

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s