RZA plus John Lennon=gut

Ja, woher kennt man das gleich nochmal, dass sich jemand die Beatles schnappt und sie verhackstückt? Jubb, von DJ Danger Mouse und seinem bekannten Grey Album, das das Black Album von Jay-Z und das White Album von den Beatles zusammengeführt hat. Und jetzt kommt ein Herr namens Tom Caruana daher, nimmt den Wu Tang-Clan und die Beatles und macht daraus:  Enter The Magical Mystery Chambers.

Und ich will nicht lange rumreden: Das Teil geht sowas von gut nach vorne, da wackeln einem die Zehennägel. Und rollen sich die Wimpern auf. Wie auch immer: Das Beste ist, dass man das Teil nicht kaufen muss, sondern einfach runterladen kann. Und zwar hier. Kostenlos.

Anhören kann man es jetzt aber schon bei uns nicht, weil der Code zum Embedden offensichtlich nicht funktioniert. Toll, wie das hier alles geht. Dann  müsst ihr eben auf die Seite gehen und dort direkt runterladen. Lohnt sich aber in jedem Fall…hach, Youtube rettet uns nochmal alle:

Doch nicht zum Serienkiller mutiert: Tante Taifun

Eine Antwort zu “RZA plus John Lennon=gut

  1. Welcome to the mo´f*#*+ Abbey Road, damn nigga- I will carry that weight along the winding road in a yellow submarine called lovely rita with golden slumbers, honey pie.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s