Schnipselmontag (12): Nebenprojekt von Justin Vernon

Husch, husch, hier kommt ein verspäteter Montagsschnipsel. Justin Vernon, der dem geneigten Indiekid besser als Spiritus Rector von Bon Iver bekannt sein dürfte, veröffentlicht im September gemeinsam mit ein paar Kumpels ein neues Album. Doch nicht nur das Album ist neu, sondern auch der Name des Projektes: Volcano Choir.

Cover Unmap

Sieht so ein Vulkan aus?

Namenstechnische Zurückhaltung ist was anderes, müssen Vernon&Co. sich aber auch gar nicht auferlegen. Der hier erhältliche Song Island, IS ist schon wieder verdächtig nahe am Heul- und Rotz- und Staunpotenzial, das so ziemlich jeder Vernon-Iver-Song mit sich bringt. Wie der das macht, fragt man sich ja. We do not know, honestly.

Und als Vorfreude auf das Album Unmap, das am 22. September bei Jagjaguwar erscheinen wird, kann man sich auf dem Blog der beteiligten Musiker der Collections of Colonies of Bees Fotos vom Entstehungsprozess des Albums ansehen. Nice.

Danke an die WhiteTapes für diese Nachricht.

Voller Vorfreude: Tante Taifun

Eine Antwort zu “Schnipselmontag (12): Nebenprojekt von Justin Vernon

  1. Pingback: Schnipselmontag (13): Russenkreisel auf dem Fahrrad ziehen « Gut wie Gold. Musik, sonst (fast) nix.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s