Schnipselmontag (3): Passionierter Achselbereich

Liebe Freunde des Cabriolets, der Natur- und Windtolle, kurzum: Freunde des Sommers und der Sonnenmilch, hier kommt der Musiktipp für diese Jahreszeit!

[Kunstpause]

Die Band mit dem wohl passendsten Namen, den man sich übersetzen kann, wie man will und ich will heute mal olkfaktorisch: Passion Pit aka passionierte Achselhöhle.

[Kunstpause deux]

Die Blogosphäre hyperventiliert ein ganz klein wenig deswegen, auf den Gut wie Gold-Parties wurde Sleepyhead ja schon  vor einem guten Jahr angespielt. Alter Hut also, aber jetzt erst kommt das hier anzuhörende Debutalbum „Manners“ und der Befund ist: gut so. Positiv. Erinnert an MGMT. Und macht Bock. Ja, um ehrlich zu sein: Ich freue mich auf jede Minute, die ich dieses Album hören darf. Noch toller ist aber, dass sich wieder einmal viele fähige Leute wie zum Beispiel Calvin Harris zu Remixen berufen fühlen. Aus meiner Sicht der beste und tanzbarste und damit für den nahenden Sommer geeignetste ist dann auch der Harris-Remix von „The Reeling“, den man hier herunterladen kann. Zusammen übrigens mit einem Remix des ganz fantastischen „Lisztomania“ von Phoenix, zu dem ich vor zwei Wochen hier ein schönes Mash-up-Video präsentiert habe. Mehr von Passion Pit, zu deren Biografie ich jetzt einmal nichts sagen möchte, gibt es wie immer bei der Hypemachine.

Geruchsneutral herausgefischt von: Tante Taifun

[Denkschleife]

P.S.: Der NME, Blitz unter den Musikmagazinen, hat schon vor zehn Tagen diesen wunderbaren Remix von „The Reeling“ zum Download bereitgestellt. Thanks, mates!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s