1210er-Drilling: die compactdecks

Lisa sagt zwar, man solle sich auch mal trauen, längere Texte zu posten, bei diesem hier ist aber allenfalls ein erklärerender Satz vonnöten. Den Rest erledigt das Bild, das wir uns frech und ooch übelst dreist von den feinen Designscouts von Designspotter geborgt haben. Also, Erklärsatz: Dies ist ein optisch ansprechend gestalteter Dreifachplattenspieler namens compactdecks, zwar ohne Mischpult, dafür aber mit Boxen, thronend auf einem weißen, podestartigen Schemel aus dem Hause compactlab aus dem schönen Genf.

1210er-Drilling: die Compactdecks vom Compactlab

1210er-Drilling: die Compactdecks vom Compactlab

Schnell noch reingechippt von: Tante Taifun

Eine Antwort zu “1210er-Drilling: die compactdecks

  1. Wünsch ich mir zur Hochzeit dann, Jungs.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s